Dank einzigartiger Eigenschaften nahezu grenzenlose Möglichkeiten

Mowital® Polyvinylbutyral für maßgeschneiderte Hochleistungskeramik-Lösungen

Polyvinyl butyral for ceramics

Für elektrische Komponenten und im Siebdruck

Die unterschiedlichen Mowital® Typen sind ausgezeichnete Bindemittel für die Produktion von Hochleistungskeramik, die in Festoxid-Brennstoffzellen, Piezo-Keramik, Substraten oder LTCCs (Low Temperature Co-fired Ceramics) sowie in Passivkomponenten wie z. B. Kondensatoren, Spulen oder Widerständen Anwendung finden. Der extrem niedrige Eisengehalt macht Mowital® ideal für diese Spezialanwendungen. Mowital® ist als temporäres Bindemittel für die Produktion von Leitpaste (Siebdruckverfahren) sehr zu empfehlen. In Sinterprozessen verbrennt Mowital® bei Temperaturen zwischen 350 und 550 °C nahezu rückstandsfrei. Bitte beachten Sie dabei Folgendes: Keramiken auf Mowital® Basis sintern mit gleichmäßigem Schrumpfverhalten.

Für Metallpasten wie in Mehrschicht-Keramikkondensatoren (MLCC)

Mowital® agiert als Bindemittel, da es bereits dispergierende Eigenschaften für leitfähige Metalle besitzt. Pasten und Dickschichten können erzeugt werden, die zusammen mit Grünblechen in laminierten Keramiksubstraten wie Mehrschicht-Keramikkondensatoren (MLCCs) gebrannt werden. Aktuell geht der Trend hin zu Dünnfilmen und Leiterbahnen. Bei der Verwendung von Mowital® als Bindemittel für beide Stoffe, erzielen Keramik-Grünfolien und Dickfilme die höchste Kompatibilität bei der Mitverbrennung. Vor und nach der Verbrennung konnte eine gute Formstabilität beobachtet werden.

Mit außerordentlicher Funktionalität beim Foliengießen

Mowital® ist ein temporäres Bindemittel, das sich insbesondere für die Herstellung von Einschicht- oder Mehrschicht-Hochleistungskeramik eignet. Es ist mit organischen Stoffen, die in Keramikschlämmen verwendet werden, kompatibel. Sowohl die polare, als auch die nichtpolare chemische Struktur von Mowital® erlauben es, flexible Grünfolien von hoher Reißfestigkeit und mit gutem Dehnungsverhalten zu produzieren, die vom Basismaterial wie z.B. PET-Folien oder Metallen ohne Beschädigung abgehoben werden können. Während des Laminierens in Mehrschichtprozessen unterstützt Mowital® die Bindung der Grünfolienlagen.

EIGENSCHAFTEN

  • hervorragende Dispersion von Keramikpartikeln
  • löslich in organischen Lösungsmitteln
  • ausgezeichnete Filmbildung
  • schnelle Wiederabgabe des Lösungsmittels
  • gute Grünblech-Stabilisierung
  • brennt rückstandsfrei aus

Nutzen Sie Mowital® für

  • Keramiken hergestellt in lösungsmittelbasierten Prozessen (Foliengießverfahren für Mehrschicht-Keramikkondensatoren, Aluminiumoxidkeramiksubstrate)